Mobile Immobilität

Bin ich jetzt ein Camper?

Wer mit vor gut einem Jahr gesagt hätte, dass ich einmal zum Camper werde, dem hätte ich in voller Überzeugung dringend einen Besuch beim Therapeuten nahegelegt. Heute fahre ich öfter einen Campingplatz an, um dort eine oder zwei Nächte zu bleiben. Bin ich deshalb jetzt ein Camper?

„Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Campern, die keine Camper sind.“
(Redensart, Herkunft unbekannt)

20150705-Blog-01Bislang glaubte ich, dass ein Camper jemand sei, der regelmäßig campt. Doch wenn echte Camper Gottes Beistand erflehen müssen, um sich vor unechten Campern zu schützen, scheint es nicht ganz so leicht zu sein, ein echter Camper zu werden.

Doch wodurch zeichnet sich der echte Camper aus? Ist es die Art und Weise, wie er campt, oder spielen hier ganz andere Faktoren eine Rolle? Die Suche nach der Antwort auf diese Fragen hat mich zu einigen überraschenden Einsichten geführt.

Weiterlesen